Menü

Willkommen: Informationen über unsere kommunale Arbeit

Im Gedenken an die Opfer

Trauerschleife - Bild von 2998800 auf Pixabay

Am zweiten Jahrestag des schreck­lichen An­schlags in un­se­rer Nach­bar­stadt Ha­nau, am Samstag, 19.02.2022, ge­den­ken die Main­ta­ler Bür­ger*in­nen der Opfer und ih­rer Fa­mi­lien.

save-the-date: bitte den Termin vormerken

Hanau (und Maintal) stehen zusammen

Setzen Sie mit uns ein Zeichen für

  • Respekt und Würde
  • Toleranz und Anerkennung
  • Vielfalt und Weltoffenheit


Hängen Sie gemeinsam mit uns und vie­len an­de­ren das Main­ta­ler Pla­kat ins Fenster, in den Haus­ein­gang, ans Tor, ... - ger­ne ge­schmückt mit einer Ker­ze oder einer Blu­me.

Gegen das Vergessen

Am 19.2. jährt sich das grausame und nicht mit Worten zu beschreibende Attentat von Hanau zum zweiten Mal. Die Maintaler Grünen unterstützen den Aufruf der Stadt Maintal zum gemeinsamen Gedenken. Auch in diesem Jahr wird der Käthe Jonas Platz der öffentliche Ort sein, wo die Maintalerinnen und Maintaler ein öffentlichen Platz zum Gedenken haben. Hier besteht die Möglichkeit, Kerzen und Blumen abzulegen und für einen Augenblick zu verweilen.

Dieser Tag ist für ein uns wichtig, um gemeinsam ein sichtbares Zeichen zu setzen, dass Hass und Hetze keinen Platz in unserer Gesellschaft haben dürfen. Wir sollten zeigen, dass wir für Respekt, Menschenwürde und eine friedliche Gesellschaft eintreten. Hanau hat nicht zur Folge gehabt, dass es friedlicher geworden ist. Ganz im Gegenteil, wir entfernen uns immer mehr vom friedlichen Umgang der Menschen miteinander. Toleranz wird immer weniger eine Kernkompetenz im sozialen Miteiander, wie die Entwicklungen der letzten beiden Jahre zeigen. Hier heisst es Flagge bekennen und ein deutliches Zeichen setzen.



zurück